Gustav-Heinemann-Schule

Selbstständige Schule

Oberstufengymnasium des Kreises Groß-Gerau

MINT

Olov

Theater AG

Schwarz-Weiß-Bild-AG

Dunkel. Spot. Bühne. Licht. Man kann davorsitzen. Allein. Mit den anderen. Karte gelöst, reingegangen, gesetzt, geklatscht. Man kann aber auch auf der anderen Seite des Vorhangs sein. Darauf warten, dass er geöffnet wird.

Der Raum bietet die Chance zum Verwandeln. Nicht nur der sein, der man immer ist: Derjenige, der immer klein beigibt; diejenige, die immer das Sagen hat. Training des Körperausdrucks und der Stimme. Wie viele Möglichkeiten gibt es zu gehen, zu stehen, zu flüstern und zu schreien?

Wie viele Rollen kann ich spielen?

Der Raum ist geschützt. Am Anfang steht immer das Kennenlernen, das Testen der eigenen Fähigkeiten und der Wille diese zu entwickeln. Offen zu sein für sich und die anderen. Mut finden, etwas zu riskieren. Vertrauen schaffen, dass auch andere Mut finden.

Der Raum ist ergebnisoffen. Jeder und jede ist bedeutend. Die eigene Kreativität, Konzentration, Disziplin – und der eigene Spaß – tragen zum Gelingen für alle bei.

Wir wollen nur spielen. 

Die Theater AG der GHS

Zum Seitenanfang