Gustav-Heinemann-Schule

Selbstständige Schule

Oberstufengymnasium des Kreises Groß-Gerau

MINT

Olov

Soziales Netzwerk

AKTUELL

Stand 27.4.2020

ACHTUNG, NEU: Die Schulseelsorge (Frau Unruh) sowie die Sozialarbeit (Frau Herklotz) bieten ab dem 27.4.2020 telefonische Beratung für alle Schülerinnen und Schüler der GHS an.

Wegen der momentanen Bestimmungen des Hygieneplans ist eine Beratung vor Ort in Raum 023 noch nicht möglich. Allerdings könnt ihr für mittwochs in der 3./4. Stunde oder nach Vereinbarung einen Telefontermin mit Frau Unruh oder Frau Herklotz ausmachen. Ihr erhaltet Unterstützung bei der Bewältigung von seelischen Notlagen oder bei Lernorganisation und Stressbewältigung.

Meldet euch bei Bedarf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Schulseelsorge) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Sozialarbeit) an. Wir vereinbaren dann einen möglichen Telefontermin.

Die nachstehenden Informationen und Hilfsangebote durch das Soziale Netzwerk bleiben bestehen!

Alles Gute euch weiterhin und bleibt gesund!

AKTUELL

Wir vom Sozialen Netzwerk wissen, dass die momentane Situation nicht immer leicht ist. Die Freistellung von der Schule bedeutet manchmal auch Stress, den keiner von uns in seinen gewohnten freien Möglichkeiten abbauen kann. Nicht immer könnt ihr uns vom Sozialen Netzwerk momentan sofort per Mail erreichen, um vielleicht Rat zu suchen.

Daher haben wir für euch und auch eure Eltern vier Möglichkeiten zusammengestellt, wie ihr bei großem seelischen Druck oder Stress anonym und kostenfrei Rat und Hilfe einholen könnt:

 

Telefonseelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222, kostenfrei

auch Mail- oder Chat-Beratung

 

Nummer gegen Kummer e.V.

www.nummergegenkummer.de

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111, anonym und kostenfrei

Elterntelefon: 0800 111 0550, anonym und kostenfrei

 

Häusliche Gewalt, Hilfetelefon

www.hilfetelefon.de

08000 116 016, kostenfrei 

 

Anrufen hilft, Hilfetelefon sexuelle Gewalt

www.anrufen-hilft.de

0800 2255 530, anonym und kostenfrei

Wir hoffen, dass ihr gut durch diese Ausnahmezeit kommt, stehen euch gerne via Mail zur Verfügung und freuen uns, wenn wir uns alle in gewohntem Umfeld wiedersehen! Bleibt gesund!

Euer Soziales Netzwerk 

  • Frau Gösser k.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Frau Herklotz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Herr Jacobs Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Herr Lösekann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Frau Matlok Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Unruh Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang